Haarprodukte von Alverde, Trockenshampoo, Haarspray, Hitzeschutzspray

Review | Haarprodukte von Alverde

Heute gibt es eine Review zu gleich drei günstigen Haarprodukte von Alverde. Keines davon ist ein Überflieger, aber sie sind auch nicht schlecht – weshalb ich sie alle mehr oder weniger regelmäßig in Benutzung habe. Lest einfach selbst!

Trockenshampoo von Alverde

  • 2,45€ (DM)
  • 25g
  • Natrue, vegan

Zugegeben, das Trockenshampoo von Alverde habe ich noch nicht super oft benutzt, aber ich denke, ich kann trotzdem schon etwas dazu sagen. Das Auftragen ist aus der Puderdose nicht so einfach wie z.B. aus einem Spraykopf. Mir gelingt es nicht ganz gezielt. Trotzdem kommt das Puder am Ende da an, wo es hin soll. Es ist erst einmal ziemlich weiß und muss kräftig ausgebrürstet werden, damit man nichts mehr sieht. Bei helleren Haaren wird das ein bisschen einfacher sein. Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden – die Haare sehen damit nicht (mehr) fettig aus. Normal wasche ich meine Haare jeden zweiten Tag. Wenn ich das einmal nicht tute, nutze ich das Trockenshampoo um den Tag zu überbrücken, bevor ich mir abends die Haare wasche. Sie fühlen sich durch das Puder sehr, sehr griffig an. Fast schon ein bisschen krebrig. Das ist aber z.B. bei Aussie genauso. Und da ich es nur ein paar Stunden lang nutze, macht mir das auch nichts aus.

Haarspray von Alverde

  • 2,45€ (DM)
  • 150ml
  • Natrue

Das Haarspray von Alverde benutze ich im Vergleich zum Trockenshampoo regelmäßig. Zum Beispiel um die kleinen „Babyhaare“ am Ansatzt zu zähmen oder damit eine Frisur besser hält. Ich finde das funktioniert mit dem Haarspray sehr gut! Die Haltbarkeit reicht mir absolut aus, das Tragegefühl ist gut und es lässt sich sehr leicht ausbürsten. Dazu muss ich aber auch sagen, dass z.B. Locken mit dem Lockenstab bei mir auch ohne Haarspray halten würden. Einzig der Geruch stört mich ein bisschen. Er ist zwar besser als der ekelhafte Nebel, den konventionelle Haarsprays verteilen, aber so süß, dass ich ihn auch nicht besonders mag. Wie früher auch schon, halte ich daher einfach die Luft an, wenn ich es aufsprühe.
Online habe ich gesehen, dass diese Version des Haarsprays nicht mehr verkauft wird. So viel ich weiß, hat sich bei der neuen Version aber nur das Packaging geändert.

Hitzeschutzspray 5 in 1 von Alverde

  • 2,95€ (DM)
  • 50ml
  • Natrue, vegan

Kurz vorweg: Ich bin neulich auf diesen Blog-Artikel gestoßen, der erklären soll, warum Hitzeschutzspray ein Mythos ist. Das klang für mich ziemlich logisch – was haltet ihr davon?
Davon abgesehen hatte ich das Hitzeschutzspray 5 in 1 allerdings schon zuhause und werde es auch trotzdem noch aufbrauchen. Die kleine Größe finde ich schon einmal super praktisch, auch wenn es wahrscheinlich nicht all zu lange halten wird. Der Sprühkopf funktioniert auch einwandfrei. Etwas überraschend war für mich der Duft, der mich extrem an Traubenzucker erinnert. Im Vergleich zum Haarspray mag ich diesen aber sehr gerne. Das Spray verspricht Hitzeschutz, Feuchtigkeit, Anti-Spliss,  Anti-Frizz und seidiger Glanz. Solche Über-Versprechen mag ich ja mal gar nicht – sorry, aber für 2,95? Nach dem Glätten fühlen sich meine Haare schön weich an und sind auch nicht so frizzig. Da an dritter Stelle in den INCIS Alkohol und die Öle erst später kommen, wird ein Feuchtigkeits-Effekt schwer möglich sein. Die anderen Punkte kann ich leider nicht beurteilen. Grundsätzlich ist mir an diesem Spray Nichts negativ aufgefallen, weshalb ich es aufbrauchen und evtl. nachkaufen werde.

 

Related Post

6 thoughts on “Review | Haarprodukte von Alverde”

  1. Ich kenne nur das Haarspray und bin ganz zufrieden damit, ich brauche es zwar nur hin und wieder aber dafür reicht es aus. Als Trockenshampoo habe ich schon ewig das Seidenpuder von Dr. Hauschka, ich denke das wird so schnell nicht leer, aber als günstige Alternative würde ich vielleicht auch zu Alverde greifen.
    Liebe Grüße

  2. Beim Trockenshampoo gehe ich ja konventionell; das Ausbürsten ist mir einfach zu nervig.
    Das Hitzeschutzspray habe ich auch gekauft und finde es furchtbar: ich habe den Eindruck, dass es meine Haare irgendwie verklebt – als hätte ich Haarspray drin. Und die Versprechungen…^^

    1. Oh no das hört sich nicht so gut an! Vielleicht habe ich eine bessere Charge erwischt oder es verträgt sich nicht mit deiner Pflege? Hoffentlich kommt das bei mir nicht auch noch…

  3. Ich kenne nur das Haarspray von Alverde und nutze es meistens nur, um meinen Pony ein wenig in Form zu halten. Dafür ist es absolut ausreichend. Ich halte aber genau wie du die Luft beim Sprühen an, nicht zuletzt, weil ich diesen klebrigen Kram nicht einatmen möchte.
    Bei Trockenshampoo greife ich dann doch lieber zu konventionellen Produkten, weil ich dieses ja gerade an Tagen benutze, an denen es schnell gehen muss und dann habe ich keine Lust, erst noch stundenlang zu bürsten.
    Benutzt du denn noch andere Haarprodukte von Alverde (Shampoo, Pflege etc.)? Mich konnte da leider kaum etwas auf Dauer überzeugen.

    LG Michaela

    1. Ich habe bisher nur eine (Colour?) Spülung von Alverde ausprobiert, die ich nicht so sehr mag. Die Sante Produkte dafür umso mehr und die sind ja auch recht günstig! :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *