New In | März + April 2017

New In März + April

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, hat es in diesem Jahr noch gar keinen New In Artikel gegeben. Das liegt daran, dass ich mich im Januar und Februar auf Klausuren vorbereiten musste und der Blog dabei ein bisschen zu kurz gekommen ist. In dieser Zeit habe ich nicht nur einige neue Produkte gekauft, durch die Vivaness und das Beautypress-Event habe ich auch noch eine ganze Menge PR-Samples erhalten. Um den Rahmen hier nicht zu sprengen, habe ich mir aus beiden Kategorien die Highlights ausgesucht und stelle sie euch heute vor. Und weil die Aufteilung in PR-Sample und Selbstgekauft so gut gepasst hat, habe ich sie auch danach fotografiert.

Ich starte mit den selbstbezahlten Produkten, die ihr auch oben auf dem Foto sehen könnt.

Baltic Sea Spray von DABBA

Eines der ältesten Produkte hier ist das Sea Salt Spray von DABBA, das ich auf der Vivaness 2016 entdeckt hatte. Seither habe ich gewartet bis man es endlich in Deutschland kaufen kann und zu Beginn des Jahres war es dann so weit. In den Instagram-Stories habe ich euch damals auch schon ein bisschen etwas davon gezeigt. Ich benutzte das Spray gerne als letzten Schritt, wenn ich meine Haare offen und etwas lockig tragen möchte. Vorher benutze ich meistens das Flower Whip von Less is more, danach sprühe ich ein bisschen Sea Salt Spray in die Längen damit das ganze ein bisschen mehr messy aussieht. Alleine nutze ich das Sea Salt Spray nicht mehr unbedingt, das macht bei meinen Haaren zuuu viel Volumen.

Mat Lipsticks von Alverde

  • 2,95€ (DM)
  • 3,7ml
  • Natrue

Als es in Freiburg endlich die großen Alverde Theken gab, kam ich natürlich nicht herum mir ein bisschen etwas davon zu gönnen. Zwei der drei matten Lippenstifte haben mir ziemlich gut gefallen, sodass sie direkt mitdurften. Die Farbe „Red Kiss“ habe ich beim Beautypress Event noch einmal von Alverde bekommen, habe das zweite Exemplar dann aber verschenkt. Im Gegensatz zu „Lilac Passion“ ist „Red Kiss“ um einiges heller und meiner Meinung nach ein schöner, dunkler Kirschton. „Lilac Passion“ ist ein dunkler Beerenton, der tatsächlich ein bisschen ins Lila geht. Auf den Lippen dann aber nicht mehr so sehr. Beide Farben sind eher kühl, was ich persönlich bei Lippenstiften sehr gerne mag.

Illuminating Powder von Alverde

  • 3,95€ (DM)
  • 9g
  • Natrue, vegan

Mein zweiter Alverde-Favorit ist der Highlighter in Puderform. Wie Elisabeth von Elisabeth Green schon beschrieben hat, muss man ihn ziemlich schichten, um ein auffälliges Ergebnis zu bekommen. Da ich mich aber immer nur sehr, sehr dezent schminke, kommt mir das gerade recht. Der kühle, leicht silbrige Ton passt gut zu meinem Teint und gefällt mir sehr.

Med Pflegelotion von Alverde

  • 3,25€ (DM)
  • 200ml
  • Natrue, vegan

Bleiben wir noch kurz bei Alverde. Strawberrymousse hat mich auf die Med-Serie aufmerksam gemacht und schwärmt von der guten, reizfreien Formulierung. Und da meine aktuelle Körperpflege sowieso gerade leer wird, habe ich mir die Lotion direkt gegönnt. Sie basiert auf Wasser, Sonnenblumenöl und Heilquellenwasser. Außerdem ist z.B. Mandelöl, Glycerin, Johannisbeersamenöl und Rosmarinextrakt enthalten. Dafür keine ätherischen Öle und wenig Alkohol, bei dem es sich um einen unbedenklichen Fettalkohol handelt.

Beruhigendes Mizellen Reinigungsgel von Cattier

  • 11,99€ (Müller)
  • 200ml
  • Ecocert, Cosmos Organic

Außer den kleinen Heilerde-Masken-Sachets, hatte ich noch nie ein Cattier-Produkt in Benutzung. Das wird sich jetzt ändern! Nach der Vivaness war die neue Gesichtspflege-Linie von Cattier in aller Munde. Natürlich vor allem deshalb, weil Cattier mit den beruhigenden Produkten total auf den Reizfrei-Zug aufspringt. Es basiert auf Wasser und Rosenwasser und pflegt unter anderem mit braunem Bio-Leinsamen und rosa Heilerde. Auch hier wird auf Duftstoffe verzichtet und Alkohol steht recht weit hinten in den INCIS. Meine Reinigungsmilch von Martina Gebhardt wird in den nächsten Tagen leer sein, dann darf dieses Schätzchen auf mein Gesicht. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr bis dahin schon einmal die Reviews zur Serie von Beautyjagd und Pretty Green Woman lesen.

Peel Mask + SOS Mask von Madara

Die Kleingröße der Peel Mask von Madara ist bereits ein Nachkauf. Dazu habe ich mir dieses Mal noch die SOS Mask der Marke gegönnt. Die Peel Mask habe ich damals recht unregelmäßig genutzt und konnte daher auch keinen großen Effekt feststellen. Da meine Haut zur Zeit immer noch nicht im Optimal-Zustand ist, benutze ich die Maske jetzt zwei Mal wöchentlich und hoffe, damit eine Besserung zu erzielen. Madara ist soweit ich weiß auch die einzige Marke, die ein Naturkosmetik-Produkt mit AHA-Säure anbietet. Es soll die Haut chemisch peelen ohne dabei für Irritationen zu sorgen. Eine gute Review zur Maske findet ihr bei Was macht Heli.
Die SOS Maske hatte in Nürnberg zur Vivaness dabei und habe sie abends nach den anstrengenden Messetagen aufgetragen. Sie tat meiner Haut wirklich gut. Ich habe sie übrigens gar nicht abgewaschen, sondern einfach über Nacht auf dem Gesicht gelassen. Sie versorgt die Haut unter anderem durch Hyaluronsäure mit Feuchtigkeit, enthält aber leider auch sehr viel Alkohol.

Hydro Primer von Alverde

  • 3,95€ (DM)
  • 30ml
  • Natrue, vegan

Zu guter Letzt noch einmal ein Alverde Produkt. Ich habe den Hydro Primer noch nicht oft benutzt, kann aber schon einmal sagen, dass er sich sehr schön erfrischend und irgendwie saftig auf der Haut anfühlt. Mit meiner getönten Sonnencreme von Les Laboratoires de Biarritz verträgt er sich leider überhaupt nicht, mit der getönten Tagescreme von 100% Pure klappt es schon besser. Ich bin vorher auch ohne Primer gut klargekommen, war aber einfach neugierig darauf.

New In März + April

Dann komme ich jetzt zu den PR-Samples und versuche mich so kurz wie möglich zu halten. Der Beitrag wird ja ewig, ohje!

Getönte Sonnencreme Alga Maris von Les Laboratoires de Biarritz*

  • 16€ (Najoba)
  • 50ml
  • Cosmebio, vegan

Diese Sonnencreme trage ich seit längerem beinahe täglich und werde auch bald eine Review dazu veröffentlichen. Daher will ich jetzt noch gar nicht so viel dazu sagen, außer dass ich die helle Variante besitze, die immer noch recht dunkel ist und ich sie sehr, sehr gerne mag!

Lipbalm von Manat*

Dieses süße kleine Teilchen habe ich von einer Firma aus dem Schwarzwald, ganz in der Nähe meiner Heimat, bekommen. Bisher ist der Lip Balm nur bei Amazon erhältlich und hier in örtlichen Apotheken. Ich bin gespannt darauf, ihn auszuprobieren.

Twist & Lips aus der Dolce Vita LE von Couleur Caramel*

Stellvertretend für den Frühjahr/Sommer Look von Couleur Caramel zeige ich euch hier den Twist & Lips Lippenstift – mein Favorit aus der LE. Die Farbe „Rosso“ ist super schön und scheint auch sehr lange auf den Lippen zu halten. Das hat man bei Naturkosmetik ja nicht so oft. Nach Ostern wird es einen ganzen Artikel zur LE geben, in dem es auch eine kleine Neuigkeit zu berichten gibt…

Akut Serum von Luvos med*

Ein Mitbringsel vom Beautyress Event war dieses Akut Serum, mit dem ich kürzlich einen kleine Ausschlag im Gesicht behandelt habe. Er war innerhalb von zwei Woche verschwunden, wobei ich natürlich nicht sagen kann, wie es ohne das Serum gelaufen wäre. Jetzt überlege ich, das Serum eine Weile auf dem ganzen Gesicht anzuwenden. Es enthält keinen Alkohol, dafür aber ätherische Öle.

Leichtkämm Shampoo und Emulsion von Schoeneberger*

Dieses Duo habe ich euch ja schon in meinem Vivaness Beitrag gezeigt. Ausprobieren konnte ich die Haarpflege bisher noch nicht. Ich bin aber super gespannt, weil ich vorher noch nie ein Produkt von Schoeneberger benutzt habe. Auf der Website konnte ich die Produkte noch gar nicht finden. Ich werde mal nach Bezugsquellen fragen!

Lipstick von PuroBio*

Der Lipstick in der Farbe 02 Rosa Sand ist der absolut perfekte Mauve-Ton. Zusammen mit dem passenden Lipliner habe ich ihn in letzter Zeit ziemlich oft getragen und das obwohl ich wirklich nicht der größte Lippenstift-Fan bin. Mit den ganzen schönen neuen könnte sich das jetzt aber ändern. Vielleicht gibt es sogar bald einen Top 5 Post dazu.

Die nächsten drei Produkte habe ich mir von einem Greenglam-Gutschein gekauft, den ich auf dem Beautypress-Event gewonnen habe. Sie sind somit nicht direkt PR-Samples, aber auch nicht von meinem eigenen Geld bezahlt.

Eye Shadow von Kjaer Weis

Kjaer Weis und rms sind zwei Marken, die ich schon lange anhimmle, die mir aber immer ein bisschen zu teuer waren – so mit mauem Studentenbudget. Mit dem Gutschein habe ich mir daher zwei lang gehegte Wünsche erfüllt. Der Lidschatten in der Farbe Grace ist ein heller Braun-Ton mit einem kräftigen Grau-Stich. Also eher kühl als warm. Für mich eine super Farbe, die man ohne viel Schnick Schnack auf das ganze Lid auftragen kann.

Un Cover Up von rms

Noch so ein Träumchen! Ich war mir erst nicht sicher, ob ich den Concealer in 00 oder 000 kaufen soll – beide Töne erschienen auf der Website super hell. Letztendlich habe ich die Farbe 00 bestellt und sie passt hervorragend. Selbst bei meinem blassen Gesicht ist der Concealer noch ein bisschen heller und macht sich so gut unter den Augen. Da das Produkt auf Kokosöl basiert, glänzt es ziemlich kräftig und muss evtl. abgepudert werden. Mir ist Glanz aber eigentlich lieber als Puder, weshalb ich ihn einfach so auf der Haut belasse. Auch zu diesen zwei Hübschen wird es bald noch mehr zu lesen geben!

Natürlicher Zahnaufheller von Charwhite

Als ich entdeckte, dass es Charwhite bei Greenglam gibt, musste ich ihn einfach bestellen! Bei Ida von Herbs & Flowers habe ich kürzlich davon gelesen und war ziemlich begeistert. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, kann mal in meinen Artikel zu Beauty-Helfern aus der Küche reinlesen. Kurkuma funktioniert nämlich auch ganz gut.

 

 

Related Post

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Eine schöne Zusammenstellung ist das, liebe Annabell. Ich finde es toll, dass du den Gutschein gewonnen hast, den hast du dir echt verdient! Ich lese auf deinen Blog immer wieder von Sachen, die ich sonst nie sehe, und das macht mir einfach Spaß. Viele Grüße!

  2. Das freut mich; wünsche Dir viel Spaß mit der Bodylotion – die mag sogar mein Freund :D
    Witzig; ich empfinde den Alverde Highlighter überhaupt nicht als kühl; mir ist er zu warm.
    Den Uncover Up liebe ich – viel Freude damit!
    Welchen Twist & Lips hast Du denn? Ich habe die 411 und ich finde die Haltbarkeit gar nicht gut, aber durch meine Liquid Lipstick-Liebe bin ich da wohl noch anspruchsvoller geworden.

    1. Haha das mit dem Highlighter ist ja verrückt. Ich glaube Farben und sowas nehmen wir einfach alle super unterschiedlich wahr. Mit dem Lippenstift habe ich noch keinen Härtetest gemacht, aber ich habe ihn nicht so leicht wieder runterbekommen. Deshalb war das mein erster Eindruck. Für eine richtige Einschätzung muss ich ihn aber noch länger testen.

  3. Hallo liebe Anabell,
    Deine Produkte vom Beautypress-Gutschein sind echt toll! Eine fantastische Wahl :)

    Mit einigen Produkten kam ich bisher nicht so zurecht: z.B. der HydroPrimer von Alverde reizt meine Haut schon stark und auch das Luvos Akut Serum war jetzt auf die erste Nutzung nicht unbedingt das beste für meine Haut. Schade eigentlich.
    Die getönte Sonnencreme von Alga Maris finde ich ziemlich großartig!

    Grünste Grüße

    1. Hehe Dankeschön, ich bin auch total Feuer und Flamme davon :D Schade, dass der Primer und das Serum bei dir nicht funktionieren. Bin mal gespannt, was bei mir dabei herauskommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.