New In | Januar 2016

Alverde

Sodele hier bin ich wieder! Immer noch dabei, eure Rückblicke und Favoriten von 2015 zu lesen. Als ich am 23. Dezember meinen letzten Arbeitstag hinter mir hatte, konnte ich keinen Computer, kein Internet und keinen Text mehr sehen! Die Vorweihnachtszeit in einer Redaktion ist sau anstrengend, kann ich euch sagen. Ich bin meinem Gefühl gefolgt und habe meinen Laptop erst nach Silvester wieder aufgeklappt. Mit der Bilanz: um die 140 ungelesenen Beiträge bei Bloglovin, ohje ohje. Ich hoffe, ihr hattet auch ein paar gemütliche internetfreie Tage mit euren Liebsten?
Bevor ich das Lesen der anderen Blogs nachhhole, möchte ich aber erst einmal auf meinem eigenen Blog wieder ein bisschen was schreiben. Und zwar meinen ersten New in Post im Jahr 2016:

Bio Cremedeodorant A perfect Match(a) von Pony Hütchen

Keine Ahnung, ob es euch aufgefallen ist, aber ich habe euch die letzten beiden Türchen meines Vegametics-Adventskalenders gar nicht mehr gezeigt. Das 24. hat mich ganz besonders begeistert, denn eine Deocreme wollte ich schon lange ausprobieren. Und dann auch noch die Vollgröße! Der Duft nach grünem Tee ist unglaublich frisch und lecker – da freut man sich richtig auf den Sommer und auf das erste Testen.

Bio Lippenpflegebalsam Spearmint von Amazingy

Der Lippenpflegestift von Amazingy war am 23. Dezember im Adventskalender. Die Konsistenz gefällt mir sehr gut: schön cremig, aber nicht zu flutschig. An den Minz-Geschmack muss ich mich erst noch gewöhnen. Er fühlt sich zwar schön frisch an auf den Lippen, aber grundsätzlich stehe ich solchen „Geschmäckern“ ein wenig kritisch gegenüber. Mein Lippenpflege Vorrat ist jetzt auf jeden Fall gut gefüllt!

Concealer von Dr. Hauschka

  • 13,99€ (Douglas)
  • 2,5ml
  • BDIH, vegan

Irgendwie war ich ganz froh, als mein Und Gretel Concealer endlich leer war und ich wieder etwas neues ausprobieren konnte. Bei Lari hatte ich gelesen, dass der Concealer von Dr. Hauschka ganz gut sein soll – also habe ich ihn das nächste Mal bei Alnatura  mitgenommen. Die Farbe 01 ist hell genug für mich und passt schon mal super. Auch dieser Concealer funktioniert, in dem man unten dreht und dann eine kleine Menge oben herauskommt. Den Dr. Hauschka Concealer trage ich am liebsten mit dem Finger auf, denn oben ist kein Pinsel, sondern ein komischer, unbeweglicher Plastikknüppel – damit klappt das Auftragen nicht so gut. Auch Haltbarkeit und Konsistenz haben mich überzeugt – ich bin erst einmal zufrieden.

Haarspray und Augenbrauenstift von Alverde

  • 2,95€ + 2,65€ (DM)
  • 150ml
  • BDIH + BDIH, vegan

Damit der Post nicht zu lange wird, kürze ich hier mal ein bisschen ab. Das Haarspray und den Augenbrauenstift (in der Farbe „blond“) von Alverde  habe ich kürzlich bei DM gekauft. Ich habe beides noch nicht ausprobiert, wollte aber einfach mal wieder etwas günstigeres aus der Drogerie testen. Und da mein konventioneller Augenbrauenstift von Yves Rocher und mein Haarpsray von Phyto aufgebraucht sind, hat sich der Kauf gerade angeboten.

Clear Waschcreme und Sensitiv Reinigungsemulsion von Alverde

  • 2,45€ + 2,75€ (bei DM)
  • 100ml + 150ml
  • BDIH, vegan

Auch meine Freistil Reinigungsmilch von i+m ist leer geworden. Ich habe lange überlegt, ob ich sie mir nachkaufen soll. Habe mich dann aber auch hier dazu entschieden, eine günstigere Alternative auszuprobieren. Die Sensitiv Reinigungsemulsion habe ich bei Beautyjagd gesehen und die Waschcreme im Badezimmer meiner Schwester. Auch hier sorgt der Preis dafür, dass man nicht lange überlegt und einfach einpackt. Die Waschcreme mit Heilerde habe ich schon zwei Mal benutzt und bisher bin ich sehr zufrieden. Eine ausführliche Review wird es sicher noch dazu geben.

Sheabutter Cream von Martina Gebhardt

Ein Vögelchen hatte meinem Freund gezwitschert, dass ich gerne ein Produkt aus der Sheabutter-Linie von Martina Gebhardt hätte. Schon praktisch, wenn die Schwiegermama einen Bio-Laden hat hehe! So habe ich sie nämlich zu Weihnachten bekommen. Ich hab die Creme noch nicht ausprobiert, gehe aber davon aus, dass sie sehr reichhaltig sein wird. Daher ist sie für mich wahrscheinlich nicht für den täglichen Gebrauch, sondern für Zwischendurch, wenn meine Haut eine Extraportion Pflege benötigt. Juhuuu mein erstes MG-Produkt – ich bin einfach happy!

Related Post

Du magst vielleicht auch

6 Kommentare

  1. Zu dem Concealer von Dr. Hauschka bin ich jetzt auch ganz unverhofft gekommen….aber er ist mir viiiel zu dunkel, wie eigentlich alle Teint-Produkte von dieser Marke.

    1. Oh echt? Mir ist sonst auch immer alles zu dunkel, deshalb war ich froh, endlich einen Concealer gefunden zu haben, der hell genug ist…
      Aber da hat auch jeder andere Vorstellungen davon, wie hell ein Concealer sein muss – glaube ich :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.