Naturkosmetik-Siegel | Demeter

Mit dem Naturkosmetik-Siegel Demeter stelle ich euch heute das wohl strengste Naturkosmetik-Siegel vor. Die meisten von euch werden Demeter wahrscheinlich schon als Bio-Zertifikat für Lebensmittel kennen. Doch schon in den 1990er Jahren hat Demeter auch Richtlinien für zertifizierte biodynamische,  Naturkosmetik festgelegt – also nach anthroposophischen Grundsätzen nach Rudolf Steiner.
Das heißt, dass der landwirtschaftliche Betrieb als eigener Organismus verstanden wird und so vielfältig wie möglich angebaut werden soll. In der Regel werden auf einem biodynamischen Hof Kühe gehalten, deren Mist wieder als Dünger verwendet wird. Außerdem richtet man sich beim Säen und Ernten nach den Mondphasen.

Die Auswahl an demeter-zertifizierten Produkten und Marken ist sehr überschaubar. Und ja, Demeter zertifiziert auch einzelne Produkte einer Marke oder bestimmte Inhaltsstoffe eines Produktes. Aktuell tragen sieben Marken das Siegel. Die wohl bekannteste unter ihnen: Martina Gebhardt. Weiterhin sind Kurgestüt Hoher Odenwald, Jungebad, San Floriano, Primavera Life und Provida Organics von Demeter zertifiziert. Bei der dekorativen Kosmetikmarke Lakshmi erfüllen die Kajals die Anforderungen von Demeter.

All diese Produkte bestehen zu mindestens 90% aus Demeter-Rohstoffen. Wie auch bei den anderen Siegeln wird auf chemisch-synthetische Stoffe wie Mineralöle verzichtet. Es kommen keine Produkte zum Einsatz, die aus Tieren gewonnen werden und auch weder Gentechnik noch Nanopartikel. Bei der Verarbeitung kommen keine radioaktive Bestrahlung und keine Begasung zum Einsatz.

Wer noch einmal allgemeine Infos zum Thema Naturkosmetik-Siegel lesen möchte, wird bei meinem BDIH-Post fündig.

Related Post

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.