Couleur Caramel Dolce Vita

Make-up Look | Dolce Vita limited edition von Couleur Caramel

Tadaa, wie versprochen habe ich heute eine kleine Ankündigung für euch. Diesen Look mit Produkten aus der neuen LE von Couleur Caramel hat meine Freundin Anna-Lena an mir geschminkt. Sie hat schon vor vier Jahren an unserem Abi-Ball mein Make-up gemacht und ich vertraue ihr auch heute noch blind mein Gesicht an. Wir hoffen beide, dass wir euch in Zukunft noch ein paar mehr Makeup Looks zeigen können und sind gespannt auf euer Feedback.

Jetzt aber erst einmal zu DOLCE VITA der neuen Frühjahr/Sommer Edition der französischen Marke Couleur Caramel. Ich durfte während der Vivaness ein Event besuchen, auf dem ich die Marke ein bisschen näher kennenlernen konnte und die Produkte haben mich ziemlich begeistert. Die Texturen und Pigmentierung sind um einiges hochwertiger als bei anderem Naturkosmetik Make-up und ich war sehr gespannt darauf, etwas davon auszuprobieren.

Vor Kurzem erreichte mich dann ein Paket mit drei Produkten der Limited Edition – das ich euch schon in den Instagram Stories geziegt habe. Mit dabei waren:

Twist & Lips in Rosa (411)*

  • 25,50€ (Thalgo)
  • 3g
  • Cosmebio

Die Farbe Rosa ist ein kühler, dunkler Pinkton und gefällt mir ausgesprochen gut. Er ist nicht ganz matt, scheint auf den Lippen aber auch nicht extra zu glänzen oder zu glitzern. Durch die Stiftform können ihn auch Nicht-Profis wie ich kinderleicht auftragen – die Konsistenz ist perfekt dafür. Das Tragegefühl ist dank der cremigen Textur sehr angenehm und bleibt das auch, obwohl der Lippenstift noch ein bisschen antrocknet. Ich habe ihn bisher nur etwa drei Stunden ohne Essen und Trinken getragen – da hielt er super. Mehr kann ich zur Haltbarkeit leider noch nicht sagen.

Couleur Caramel Dolce Vita

Mini-Lidschatten in Siena (163)*

  • 10€ (Thalgo)
  • 1,3ml
  • Cosmebio, vegan

Obwohl ich Brauntöne am liebsten auf den Lidern trage, war ich bei dieser Farbe kurz skeptisch. Siena rost/rotes Mittelbraun mit einer ganz schönen Portion Glitzer. Der Look, den Anna-Lena dann aber damit und drum herum geschminkt hat, hat mir doch seht gut gefallen. Die Pigmentierung ist gut – Anna-Lena hat sich nicht beschwert, obwohl sie sonst konventionelle Kosmetik gewohnt ist haha. Und auch die Haltbarkeit ist für einen Naturkosmetik-Lidschatten in Ordnung. Etwa zwei Stunden hat er gehalten ohne sich in der Lidfalte abzusetzten. Dann weitere vier Stunden, in denen er sich zwar abgesetzt hat, das Augen-Make-up insgesamt aber trotzdem noch gut aussah. Ja, das habe ich mir extra gemerkt!

Couleur Caramel Dolce Vita

Complexion Illuminator*

  • 39,50€ (Thalgo)
  • 4,5g
  • Cosmebio, vegan

Der Highlighter und ich sind leider nicht so richtig warm geworden. Anna-Lena und ich haben lange überlegt, wie wir ihn benutzen können, aber er hat einfach nicht so richtig gepasst. Als Highlighter über den Wangenknochen ist er für mich viel zu dunkel, auch wenn durch das Verblenden auf der Haut nicht mehr ganz so braun aussieht, wie in der Verpackung. Als Lidschatten wiederum wäre dann aber nicht stark genug pigmentiert und als Bronzer glitzert er mir persönlich zu sehr. Das Glitzern oder Glänzen finde ich sogar richtig schön, aber dann eben als Highlighter… hach schwierig! Wer eine gute Idee dafür hat, darf mir gerne Bescheid sagen.

Alle Produkte, die sonst noch zum Frühjahr/Sommer Look gehören findet ihr unter den Thalgo Links. Ich finde zum Beispiel das Eye Radiance Powder noch sehr spannend, das Pretty Green Woman vorstellt.

Make-up Look DOLCE VITA

Und damit komme ich jetzt auch zur Anwendung – wobei ich zugeben muss, dass wir letztendlich nur eines der drei Produkte benutzt haben. Auf den Lidschtten hatten wir am meisten Lust und Anna-Lena hat damit ein schönes Augen-Make-up geschminkt. Nur mussten wir danach feststellen, dass der kühle Pinkton jetzt gar nicht mehr passen würde, weshalb wir den Lippenstift weggelassen haben. Und mit dem Highlighter kamen wir ja sowieso nicht zurecht.

Couleur Caramel Dolce Vita Coucleur Caramel Dolce Vita Coucleur Caramel Dolce Vita Couleur Caramel Dolce Vita

Die Base besteht aus dem Soft Luminizing Fluid von Lavera und der alten Foundation von Dr. Hauschka in der der Farbe 01. Natürlich kan auch der neue Concealer von rms zum Einsatz. Der Bronzer ist auch von Dr. Hauschka, das Rouge von Alverde und auch der Highlighter von Alverde. Für die Brauen mussten wir einen dunklen Lidschatten verwenden, weil ich beim Spitzen meines Augenbrauenstiftes von Alverde bemerkte, dass er „leer“ ist.

Anna-Lena hat für das Augen-Make-up ungefähr die Hälfte aller Lidschatten, die sie finden konnte (haha!) geschichtet und verblendet. Wie ihr seht, hat sie sich von einem hellen/goldenen Ton innen zu einem matten/dunklen Ton außen gearbeitet. Der Lidschtten Siena aus der Dolce Vita LE befindet sich auf dem beweglichen Lid in der Mitte. Den Lidstrich (mit dem sie übrigens nicht ganz zufrieden ist) hat sie mit dem Flüssig-Eyeliner von Veg Up gezogen, den ich auch sehr gerne benutze.

Zum Schlus kam dann noch zum ersten Mal eine Mascara von Purobio zum Einsatz.

Falls ihr noch weitere Fragen zu den verwendeten Produkten habt, stellt sie einfach in den Kommentaren.

Couleur Caramel Dolce Vita

*unverbindliche PR-Samples

 

 

Related Post

One thought on “Make-up Look | Dolce Vita limited edition von Couleur Caramel”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *