#Empties No.3: Aufgebrauchte Naturkosmetik (Kanada Edition)

Aufgebrauchte Naturkosmetik

Hier kommen einige aufgebrauchte Produkte, die ich während meines Auslandsaufenthalts aufgebraucht habe.

Aromatherapie Kerze von Big Dipper Wax Works

  • selbst gekauft
  • 5$
  • 50ml

Die Aromatherapie Kerzen von Big Dipper Wax Works gibt es in Kanada bei Whole Foods zu kaufen. Meine liebste Duftrichtung war Sensuality mit Geranie und Ylang Ylang. Der Geruch der Kerzen ist sehr gut wahrnehmbar ohne dabei aufdringlich zu sein. So viel ich weiß, gibt es die Kerzen der Marke nicht in Deutschland zu kaufen, deshalb will ich hier jetzt gar nicht zu viel davon schwärmen.

Purple Lavender Body Lotion von Urtekram

  • unverbindliches PR-Sample
  • 9€
  • 245ml
  • zum Beispiel bei Ecco Verde

Diese Körperlotion wurde mir letztes Jahr von Urtekram zugesendet, als die Purple Lavender Linie noch relativ neu war. Der Pumpspender war hier gleich mal der erste Pluspunkt, da ich diese Form bei Bodylotions sehr praktisch finde. Was die Konsistenz angeht ist die Lotion recht flüssig, lässt sich gut verteilen und zieht rasch ein – dafür ist sie nicht unbedingt die reichhaltigste. Der Lavendelduft hat mir auch richtig gut gefallen, vor allem abends vor dem Einschlafen ist er besonders entspannend. Für die ganz kalten Monate kann meine Haut ein bisschen mehr vertragen, ansonsten fand ich sie top!

Elixir von Toco Care

  • unverbindliches PR-Sample
  • 49€
  • 14ml
  • zum Beispiel bei Toco Care

In Kanada bin ich endlich dazu gekommen, das Gesichtsöl von Toco Care auszuprobieren, auf das ich mich so lange gefreut hatte. Gesichtsöle haben schon seit langem einen festen Platz in meiner Abendroutine. Das besondere an Toco Care ist, dass sie den Inhaltssstoff Tocotrienol verwenden, der als Antioxidans 40-60 mal wirksamer als gewöhnliches Vitamin E (Tocopherol) ist und außerdem nicht synthetisch sondern aus Palmfrüchten gewonnen wird. Bis auf den Geruch mochte ich das Öl super gerne! Es ist nicht zu schwer und eine kleine Menge reicht schon aus, um das ganze Gesicht zu pflegen. Die Haut fühlt sich auch am nächsten Morgen noch gut gepflegt an und hat einen schönen Glow. Trotzdem sind fast 50€ für 14 ml natürlich sehr viel Geld.

Baltic Sea Spay von Dabba

  • selbst gekauft
  • 15€
  • 100ml
  • zum Beispiel bei Dabba

Dass mein liebstes Sea Salt Spray von Dabba leer geworden ist, macht mich fast schon ein bisschen traurig. Denn ich liebe, liebe, liebe es! In meinem Artikel über Naturkosmetik beim Reisen habe ich es euch schon einmal vorgestellt. Es basiert auf Kiefernadel-Wasser und Meersalz und gibt den Haaren einen guten Griff und etwas mehr Volumen. In meinen etwas kürzeren Haaren bringt es auch meine Locken gut in Form. Und last but not least kommt es auch noch in einer Glasflasche, die man einfach up- oder recyceln kann. Wird auf jeden Fall nachgekauft!

Peel-Off Maske von Secrets des Fées

Peinlich, ich weiß – aber das hier ist mal wieder so ein Produkt, von dem ich keine Ahnung habe, wo es herkam. Vielleicht noch ein Geschenk aus meiner Zeit in einer Beauty-Redaktion?! Eigentlich war die Maske auch schon abgelaufen, aber da es sich um ein Pulver handelt, habe ich einfach mal ein Auge zugedrückt. Und genau genommen ist sie auch für die Haut unter den Augen gedacht, aber auch daran habe ich mich nicht gehalten. Richtig cool ist es, dass man sie nach einer Einwirkzeit von 5 bis 10 Minuten einfach abziehen kann. Und das funktioniert wirklich! Sie hat meine Haut ganz angenehm weich gemacht. Allerdings würde ich mir keine Masken mehr in Sachets kaufen, das ist mir zu viel unnötiger Müll.

Repair-Maske von Luvos

  • unverbindliches PR-Sample
  • 1,50€
  • 15ml
  • zum Beispiel bei Navoco

Bei einem Beautypress-Event 2017 habe ich einige Masken-Sachets von Luvos zum Ausprobieren bekommen. Zuhause benutze ich eine große Dose mit fertiger Heilerdepaste. Die war aber für den Koffer viel zu schwer, weshalb die Sachets in diesem Moment ganz praktisch waren. Seit etwa einem Jahr trage ich mindestens einmal pro Woche eine Heilerdemaske auf und ich habe das Gefühl, dass das meine Haut sehr gut reinigt und pflegt. In Zukunft möchte ich weder Sachets noch die fertige Paste benutzen sondern die Heilerde in Pulverform kaufen, denn das ist meistens in Papier verpackt.

Mandel & Calendula Handcreme von Dr. Scheller

  • unverbindliches PR-Sample
  • 3€
  • 75ml
  • zum Beispiel bei DM

Dr. Scheller ist für mich eine Marke mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis! Diese Handcreme war super fettig und reichhaltig und damit im Winter genau das, was ich brauche (und mein Freund auch!). Den Geruch von Ringelblume mag ich auch immer sehr gerne. Mein Handcreme-Vorrat ist immer noch sehr groß aber grundsätzlich wäre diese hier definitiv ein Nachkauf-Kandidat.

Basis Sensitive Zahncreme von Lavera

  • selbst gekauft
  • 2€
  • 75ml
  • zum Beispiel bei DM

Ok, über eine Zahncreme lässt sich nun wirklich nicht besonders viel erzählen. Grundsätzlich werden Naturkosmetik-Zahncremes im Mund viel schneller flüssig und schäumen weniger als konventionelle. Mir macht das aber nichts aus. Die Basis Sensitive Variante ist außerdem schön frisch ohne irgendwie zu scharf zu sein (das mag ich nämlich gar nicht). Aktuell benutze ich eine Zahnpasta im Glastiegel aus Kanada. Wenn die aufgebraucht ist, würde Lavera sicher wieder in Frage kommen.

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.