Shampoo aufgebraucht

Aufgebraucht-Woche | Shampoo

Heute mit diesem Artikel beginnt hier auf dem Blog eine Woche voller Aufgebraucht-Beiträge! Seit über zwei Jahren horte ich leere Fläschchen, Tiegel und Gläser, die ich euch bis heute nie vorgestellt habe. Das hier ist also nicht nur ein Artikel mit aufgebrauchten Produkten, sondern auch ein kleiner Rückblick zu den Anfängen dieses Blogs. Ich werde euch heute meine leeren Shampoos zeigen. In den nächsten Tagen wird es dann so weitergehen:

Dienstag: Conditioner

Mittwoch: Duschgel + Deo

Donnerstag: Gesichtspflege

Freitag: Körperpflege + Handcreme

Samstag: Gesichtsreinigung

Sonntag: Makeup

Marille Clean Shampoo von Rivelles*

Gemeinsam mit dem Brokkoli Conditioner habe ich dieses Shampoo damals von der österreichischen Marke Rivelles bekommen. Deren Konzept ist wirklich toll: regionale Produkte aus dem Wiener Wald, Verpackung aus Abfällen der Holzindustrie, wahnsinns Design und hochwertige Inhaltsstoffe. Dieses Shampoo konnte mich leider trotzdem nicht überzeugen, weil es meine Haare nicht gereinigt, sondern extrem ölig/fettig gemacht hat. Ich habe mich daraufhin mit der Gründerin Nadia in Verbindung gesetzt und sie konnte herausfinden, dass das Shampoo aus einer Charge stammt, in der der Öl-Anteil zu hoch war. Mag also sein, dass das Shampoo eigentlich richtig gut ist. Ich hatte mit meinem leider Pech.

Nachkaufen werde ich das Shampoo nicht, weil ich bei der Haarpflege auch sehr gut mit günstigeren Produkten zurecht komme.

Glanz Shampoo von i+m

  • 9,90€ (DM)
  • 250ml
  • BDIH, vegan

REVIEW

Dieses Shampoo war das erste Produkt, das ich von der Marke i+m ausprobiert habe. So viel kann ich schon mal verraten: Von i+m werdet ihr diese Woche noch mehr lesen. Der Slogan „fair. organic. vegan“ ist wirklich treffend. Dazu kommt die Marke aus Berlin und produziert weitestgehend regional. Als ich das Shampoo gekauft habe, musste ich es noch online bestellen. Jetzt gibt es das komplette Sortiment sogar bei DM. Ich war sehr zufrieden mit dem Shampoo und kann mich noch bestens an den frischen Zitronenduft erinnern. Heute würde ich mich eher für ein Repair Shampoo entscheiden, weil mir Glanz eigentlich nicht so wichtig ist.

Ein i+m Shampoo kaufe ich mir vielleicht mal wieder, dann aber eher ein anderes.

Feuchtigkeits Shampoo Family von Sante

  • 3,99€ (DM)
  • 200ml
  • BDIH, Natrue, vegan

REVIEW

Das Feuchtigkeits Shampoo von Sante war schon lange mein Lieblings-Shampoo bevor ich diesen Blog hatte. Daher habe ich es auch schon sicher drei oder vier Mal nachgekauft. Der fruchtige Geruch ist super lecker und die Reinigungskraft ist auch gut. Allerdings schäumt dieses Shampoo nicht ganz so stark wie die anderen, die ich hier vorstelle. Meiner Meinung nach trotzdem ein super Shampoo für den Preis.

Mittlerweile habe ich andere Lieblings-Shampoos und werde es mir daher erst einmal nicht nachkaufen.

Natural Shampoo Melisse und Brennnessel von Benecos

  • 3,99€ (Najoba)
  • 200ml
  • BDIH, vegan

REVIEW

Auf die Shampoos von Benecos bin ich damals durch den Blog Pretty Little Lari aufmerksam geworden und wollte dann unbedingt auch eines davon testen. Entschieden habe ich mich dann für Melisse und Brennnessel, da diese Sorte besonders gut bei fettigem Haar geeigneet ist. Mein Haar ist von Natur aus nicht unbedingt super fettig, aber weil ich das Haarewaschen gerne ein bisschen hinauszögere, kann es schon einmal vorkommen, dass sie beim Waschen recht fettig sind. Das Shampoo hat das gut in den Griff bekommen und war auch ansonsten wirklich top.

Wenn es die Produkte bei DM oder Alnatura gäbe, würde ich das Shampoo sicher öfter nachkaufen.

Endless Shine Shampoo von Lavera

  • 3,99€ (DM)
  • 200ml
  • Natrue

REVIEW

Sieht so aus, als hätte Lavera das Endless Shine Shampoo aus dem Sortiment genommen. Muss wohl im Zuge der Neuformulierung der anderen Shampoos passiert sein. Aktuell gibt es jetzt eins, das sich Glanz und Schwung Shampoo nennt. Wie auch immer! Ich hab dieses Shampoo total geliebt. Der Duft war super, die Reinigungskraft auch und die Schäumbarkeit mindestens so gut, wie bei einem konventionellen Shampoo.

Genau dieses Shampoo habe ich nicht nachgekauft aber ich bin bei Lavera geblieben (Feuchtigkeit und Pflege).

Everyday Shampoo von Farfalla

Huch, dieses Shampoo habe ich ja nie auf dem Blog gezeigt. Ich weiß aber noch, dass ich es sehr gerne benutzt habe und sehr zufrieden damit war. Ich habe meine Haare lange jeden Tag oder jeden zweiten Tag gewaschen, wofür dieses Shampoo natürlich perfekt war. Der Kippverschluss ist nicht unbedingt mein liebster, aber davon abgesehen war alles top.

Da ich jetzt großer Lavera-Shampoo-Fan bin, werde ich mir dieses Shampoo erst einmal nicht nachkaufen.

*unverbindliches PR-Sample

 

Related Post

7 thoughts on “Aufgebraucht-Woche | Shampoo”

  1. Da hast du dir ja etwas vorgenommen *hehe*. Ich hatte nie ein NK-Shampoo gefunden, mit dem ich wirklich zufrieden war (Schuppen, Schuppen und noch mehr Schuppen), aber das war auch zu konventionellen Zeiten so. Ich stelle mir vor, wie befreiend es jetzt für dich sein muss, diese gehorteten, leeren Verpackungen zu entsorgen x) . Liebe Grüße.

    1. Hm das ist echt blöd. Ich glaube da kann ich ziemlich froh sein, dass ich so pflegeleichtes Haar habe. Und befreiend – allerdings :D Nur ein bisschen viel Müll auf einmal.

  2. Aah da steht eine spannende Woche bevor! Auf die Make up Kategorie bin ich am meisten gespannt :D
    Ich kenne gar keins von den Shampoos, von Sante hatte ich auch schon eins und mochte das eigentlich sehr gern! Lavera und Benecos möchte ich auch noch probieren.
    Liebe Grüße

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *