Aufgebraucht-Woche | Körperpflege

Aufgebraucht Körperpflege

Langsam neigt sich meine Aufgebraucht-Woche schon wieder dem Ende zu. Heute zeige ich euch noch meine leeren Körperpflegeprodukte. Morgen und Übermorgen könnt ihr hier dann noch über meine Gesichtsreinigung und Makeup-Produkte lesen. Außerdem gibt es eine kleine Planänderung: Die Handcremes werde ich vorerst weglassen, weil es sich dabei sowieso „nur“ um die Produkte aus meinem Top 5 Post handelt. Das wird hier sonst ein bisschen lange heute…

Regeneration Körperbalsam von Dr. Hauschka*

  • 30€
  • 150ml
  • Natrue, vegan

Zur REVIEW

Dieser Körperbalsam müsste in etwa so alt sein wie die Gesichtsmilch, die ich von Dr. Hauschka habe. Ehrlich gesagt kann ich mich auch kaum noch daran erinnern. Körperpflege brauche ich einfach so schnell auf, dass ich mir häufig gar keine Gedanken darüber mache. Was mir hier aber auf jeden Fall gut gefällt ist der Pumpspender! Den finde ich einfach bei jedem Produkt super.

Kein Nachkauf, weil mir 30€ für eine Körperpflege zu viel sind.

Winter Glory Creme-Öl-Lotion von Lavera

  • 5,95€
  • 150ml
  • Natrue, vegan

Zur REVIEW

Die Winter Glory Lotion war eine Limited Edition, die ich so so geliebt habe! Irgendwie habe ich dann im Frühjahr noch eine Tube entdeckt und direkt auch noch gekauft. Super schade, dass es die Lotion jetzt nicht mehr gibt. Wer sie unbedingt haben will, kann sie höchstens noch auf dubiosen Apotheken-Websites finden, aber ich weiß nicht, ob ich das empfehlen kann. Sie roch ultra lecker nach Ahornsirup, war recht fllüssig und pflegte ziemlich reichhaltig.

Leider, leider ist hier kein Nachkauf möglich.

Bio-Körperlotion von My Sali Free*

Zur REVIEW

Im Gegensatz zur Tagescreme konnte mich die Bodylotion von My Sali Free absolut überzeugen. Ich hatte in dem Winter wieder super ausgetrocknete, juckende Schienbeine und war wirklich froh, dass ich diese Lotion (in München) dabei hatte. Auch hier mochte ich den Airless-Pumpspender wieder super gerne und die Pflegewirkung war hervorragend. Durch die milde Formulierung ist die Lotion z.B. auch für Menschen mit Neurodermitis geeignet.

Jedes Mal wenn meine Beine jucken, überlege ich die Lotion nachzukaufen. Bisher ist es aber noch nicht passiert.

>> Die Benecos-Lotion werde ich auslassen. Sie ist nicht mehr erhältlich und auch nicht besonders spannend. <<

Körperlotion Mandel Sensitiv von Weleda*

  • 12,95€ (DM)
  • 200ml
  • Natrue

Abgesehen von der super umständlichen Verpackung mochte ich diese Bodylotion total gerne. Der Mandelduft ist herrlich und riecht kein bisschen wie Marzipan – den mag ich nämlich gar nicht. Ich würde sie als eher leichte Pflege beschreiben, mir hat die Wirkung aber gereicht.

Schwer zu sagen, weil es so viele tolle Optionen gibt. Ein Nachkauf wäre aber schon möglich.

Bergamotte & Litsea Moisturizing Bodylotion von Kivvi*

Mega schade, dass diese Bodylotion (so schnell?) leer geworden ist. Der Zitrus Duft ist einfach unglaublich – er macht sofort wach und gute Laune. Aber er ist auch extrem stark, man sollte ihn also mögen. Die moussige Konsistenz der Bodylotion war sehr angenehm und lies sich gut verteilen. Durch den Pumpspender lies sie sich außerdem perfekt entnehmen. Und ich war mit der Pflegeleistung zufrieden, also alles top.

Wenn ich mir mal etwas gönnen möchte, kaufe ich sie nach. Für mich aber keine Dauer-Bodylotion.

Après Lotion von Lavera

  • 5,99€ (DM)
  • 200ml
  • Natrue, vegan

Die Après Lotion wie ich sie hatte, gibt es nicht mehr. Die neue After Sun Lotion sieht ganz schön anders aus. Leider weiß ich nicht ob sich auch in der Formulierung etwas geändert hat. Die alte Version war jahrlang meine liebste Pflege nach der Sonne. Vor allem aufgrund des typischen Lavera-Sonnencreme-Geruchs. Außerdem war sie super leicht und flüssig und lies sich so sehr gut am ganzen Körper verteilen.

Die neue Version möchte ich mir unbedingt noch kaufen.

*unverbindliches PR-Sample

Aufgebraucht Körperpflege

Solantha Körpercreme von Styx

  • 14,90€
  • 200ml
  • Ecocert, vegan

Die Angaben sind für 200ml, ich habe aber nur die 50ml Variante. Scheinbar sind die Produkte von Styx aber nicht so leicht zu bekommen und die Infos für die 50ml konnte ich gar nicht finden. Ich habe die Körpercreme aus der Blogger Biotybox und mich damals sehr gefreut, endlich einmal etwas der Marke ausprobieren zu können. Die Creme roch extrem süß, aber lecker. Ein bisschen wie Haribo oder Traubnzucker. Die Bezeichnung Körpercreme passt perfekt, die Creme ist dickflüssig aber locker, lässt sich gut verteilen und zieht auch recht schnell ein. Mir hat die 50ml Packung nur wenige Wochen gereicht, was ich ein bisschen wenig finde.

Erst einmal kein Nachkauf.

Körperbutter Bio-Macadamianuss Bio-Karitébutter von Alverde

  • 2,95€ (DM)
  • 200ml
  • Natrue, vegan

Zur REVIEW

Auch hier konnte ich die Angaben für die Kleingröße nicht finden. Ich mag die Körperbutter von Alverde generell sehr gerne und benutze sie auch häufig um meine Hände damit zu pflegen. Diese Version ist schon eine ganze Weile leer aber ich habe sie sehr gemocht.

Immer wieder ein Nachkauf.

Reine Sheabutter von Balmyou*

  • 21,90€ (Balmyou)
  • 100ml
  • Natrue, vegan

Die reine Shabutter habe ich vor einer Weile als PR-Sample erhalten. Mit hat das Konzept der Marke auf Anhieb gefallen und als ich dann das Produkt ausprobiert habe, war ich auch davon begeistert. Kein unangenehmer Geruch und keine harte Konsistenz, die man nicht verteilen kann. Die Sheabutter lässt sich gut entnehmen und schmilzt auf der Haut regelrecht dahin. Natürlich braucht sie enorm lange um einzuziehen, aber dafür ist das Hautgefühl danach umso besser. Ich habe sie mir hin und wieder nach der Rasur gegönnt oder wenn ich abends viel Zeit hatte und mich nicht schnell nach dem Duschen anziehen musste.

Ich liebäugle immer wieder mit einem Nachkauf, habe es aber bisher noch nicht getan.

Birken Cellulite Öl von Weleda

  • 17,95€ (DM)
  • 100ml
  • Natrue

Auch dieses Öl ist schon seit Ewigkeiten leer und ich glaube, ich haber seither kein Öl mehr zur Körperpflege benutzt. Ich mochte den Geruch sehr gerne und es hat auch gut gepflegt, aber grundsätzlich sind mir Lotions einfach lieber. Außerdem ist der Preis auch relativ happig für ein so „normales“ Produkt.

Da ich zur Körperpflege kein Öl mehr benutze, werde ich es nicht nachkaufen.

Basis Sensitiv Creme von Lavera

  • 4,95€ (DM)
  • 150ml
  • Natrue, vegan

Zur REVIEW

Noch so ein Oldie! In der Review steht, dass ich die Creme auf meinen Ellbogen, den Lippen und an gereizten Stellen an den Beinen benutzt habe. Stimmt. Körperpflege ist daher vielleicht ein bisschen das falsche Wort. Für diese Zwecke war die Pflegecreme aber super. Damals habe ich noch überhaupt nicht auf Alkohol oder ähnliches geachtet. Wenn ich heute ein Produkt für sensible Haut brauche, greife ich nicht mehr unbedingt zu einer Creme wie dieser.

Gerade habe ich keinen Bedarf, daher kein Nachkauf.

*unverbindliches PR-Sample

 

 

 

 

 

Related Post

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.